Seite auswählen

Als Landrat möchte ich im Einklang mit den Bürgerinnen und Bürgern unseren wunderschönen Landkreis mitgestalten und diesen nicht nur verwalten. Wirtschaftlicher Erfolg, sozialer Ausgleich und der Schutz von Natur und Klima sind mir gleichermaßen wichtig.

Ich bin sicher, dass uns dies nur gemeinsam mit Euch und Ihnen allen gelingt.

Dafür werde ich mich mit voller Leidenschaft einsetzen.

Meine Vision für die Zukunft unseres Landkreises

Global denken und lokal handeln. Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, entfalten ihre Potentiale und machen unseren Landkreis zu einem Leuchtturm für Innovation und zukunftsfähige Technologie mit hundert Prozent erneuerbarer Energie. Damit erreichen wir einen Premium-Wirtschaftsstandort mit modernen und sicheren Arbeitsplätzen, umgeben von einer intakten Natur.

Vision

Meine Themen

Es geht um konkretes politisches Handeln für den Umwelt- und Naturschutz, eine gute Infrastruktur und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie eine kommunale Sozialpolitik, die Teilhabe für alle ermöglicht.

Themen

Umwelt schützen und Klima denken

Die Folgen der Klimakrise sind in unserem Landkreis längst angekommen und haben viele Gemeinden vor große Herausforderungen gestellt. Der Landkreis kann sich als Motor und Koordinator des regionalen Klimaschutzes verstehen. Sei es beim Ausbau der Erneuerbaren Energien, der Berücksichtigung des Klimaaspektes bei Bauvorhaben oder beim Engagement für Müllvermeidung.   

Regionale Landschaftspflegekonzepte und Besonderheiten unserer Region, wie Streuobstwiesen, gilt es weiter zu entwickeln. Das Bewusstsein für eine intakte Natur ist die Grundlage für unsere Zukunft.

Mobilität für alle

Mobil zu sein ist ein Grundbedürfnis. Der Weg zum Arbeitsplatz, zum Einkaufen oder zum Sport erfordert ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept. Ein kluges Radverkehrswegenetz, sichere Schulwege und eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs, der für alle bezahlbar ist, gehören dazu. Das Angebot attraktiver Alternativen zum Auto schafft mehr Lebensqualität und ist der Weg zu weniger Lärm und einer gesunden Umwelt. Auch der Tourismus in unserer Region wird von einer flexiblen und umweltbewussten Mobilität profitieren.

Gesundheitsfragen im Landkreis

Für die medizinische Versorgung in der Nähe sind unsere Krankenhausstandorte in Aschaffenburg und Alzenau-Wasserlos in kommunaler Trägerschaft unverzichtbar. Nicht die Kostendeckung, sondern die optimale Gesundheitsversorgung muss im Vordergrund stehen.

Eine umfängliche gesundheitliche Versorgung erfordert ein flächendeckendes Angebot von Ärztinnen und Ärzten oder Gesundheitszentren. Elementar zur Gesundheitsversorgung gehört ein ausreichendes Angebot an qualifizierten Pflegekräften.

Arbeiten und Leben

Unsere Arbeitswelt steht vor großen Herausforderungen. Arbeitsplätze in international tätigen Großbetrieben oder im regionalen Handwerk müssen zukunftssicher sein. Insbesondere die Digitalisierung verändert unsere Arbeits- und Lebenswelt. Hierzu gilt es, gemeinsam mit unseren Schulen, den vielfältigen Betrieben und der Technischen Hochschule mit ihren zukunftsorientierten Studiengängen die Potenziale unserer Bürgerinnen und Bürger zu nutzen. Der örtliche Handel, Kultur- und Kreativwirtschaft und viele Arbeitsplätze im Gesundheits- und Sozialwesen helfen dabei, Leben und Arbeiten im Landkreis zu vereinbaren.

In der Heimat gut leben

Junge Menschen, die außerhalb des Landkreises ihre Ausbildung machen, brauchen Anreize und Perspektiven, um mit ihren Familien in unseren Gemeinden zu leben. Wichtig ist dabei, die Infrastruktur zu erhalten und für die Zukunft auszubauen. Insbesondere das Wohnen muss bezahlbar sein. Die landkreiseigene Wohnungsbaugesellschaft soll hierbei nicht nur im sozialen Wohnungsbau eine steuernde Rolle ausüben. Die demografische Entwicklung erfordert ein gelingendes Zusammenleben der Generationen. Zukünftig brauchen wir einen Ausbau von Mehrgenerationenhäusern und neuen Wohnformen, die das soziale Miteinander ermöglichen.

Mein Versprechen

Arbeit, Leben und Umwelt sollen im Gleichgewicht stehen. Hierzu müssen wir vieles im Landkreis angehen: Bildung, Mobilität, digitale Vernetzung, ausreichende Gesundheitsversorgung, bezahlbarer Wohnraum und eine intakte Umwelt sind entscheidend für die Zukunftsfähigkeit unseres Landkreises. Der Erhalt und Ausbau der Arbeitsplätze in Industrie und Handwerk sind mir ein Herzensanliegen. Dies alles möchte ich mit Ihnen gemeinsam erreichen.

Versprechen

Junge Menschen hören auf die Wissenschaft – und wir sollten den jungen Menschen zuhören!

Über Özcan Pancarci

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und Vater von vier Kindern. Mit meiner Familie lebe ich in Kahl am Main.
Mit zehn Jahren kam ich als Sohn einer türkischen Familie nach Deutschland. Ich durfte viele großartige Menschen kennenlernen, die mir bei meiner Integration halfen. Vor allem den Kahler Ringern habe ich einiges zu verdanken: dort wurde ich gut aufgenommen und fand ein Zuhause. Sport verbindet die Menschen über alle Grenzen hinweg und schafft ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Fairness und Teamgeist sind Werte, die mir bis heute auch in allen anderen Lebensbereichen wichtig sind.

Vereine sowie das Ehrenamt sind ein wichtiges Fundament für gelebte Gemeinschaft. Ich habe immer versucht, meine positiven Erfahrungen einzusetzen und der Gesellschaft etwas zurückzugeben. So war ich 18 Jahre lang Vorsitzender des Halkevi Volkshauses Aschaffenburg e.V., einem Verein, der sich vor allem für die Völkerverständigung und die Integration von Immigranten und ein friedliches Miteinander einsetzt und dem ich weiterhin eng verbunden bin. Besonders Jugendliche unterstützen wir auf dem Weg in das Berufsleben durch Beratungsangebote und Förderunterricht, außerdem spielt die Kulturarbeit eine wichtige Rolle.

Damit kommen wir zu meinen Hobbys: vor allem die Musik liegt mir am Herzen! Ich spiele Bass und Baglama, eine türkische Laute, und gebe hier auch Unterricht. Außerdem habe ich schon einen Chor sowie eine Tanzgruppe geleitet.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es in Deutschland viel mehr Menschen gibt, die Fremde willkommen heißen und auf ihrem Weg in eine Gemeinschaft unterstützen, als solche, die versuchen, diesen Steine in den Weg zu legen. Vor diesem Hintergrund habe ich mich bewußt dafür entschieden, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Denn für mich hatte ich die Gewissheit: Ich bin hier angekommen, hier ist meine Heimat.

Wir brauchen ein vernünftiges Konzept für eine kluge Mobilität für alle!

Schreiben Sie mir

Sie haben Frage, Wünsche oder Ideen, welche den Landkreis Aschaffenburg verbessern können?

Der Landkreis ist bereit für eine Zukunft!
Ich werde die wichtigen Themen angehen und unser Leben im Landkreis zusammen mit Ihnen gestalten.

Kommende Events

Treffen Sie mich bei einer der nächsten Veranstaltungen

Am 15. März 2020 wird gewählt

Sollten Sie verhindert sein, denken Sie daran, rechtzeitig Ihre Briefwahlunterlagen zu beantragen. Jede Stimme für unseren Landkreis zählt. Seien Sie mit Ihrer Stimme ein wichtiger Teil davon unser Leben hier vielfältig und modern zu gestalten.

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Wahlkampf unterstützen?

Wir freuen uns über jede helfende Hand und jede Anregung. Nur im Diskurs entsteht gute Politik – deshalb fühlen Sie sich jederzeit willkommen Teil des Wahlkampfteams zu werden.